Über unsere Leistungen

Ausgangspunkte

Erstberatung

 

Das Angebot einer niederschwelligen Erstberatung gehört zum Grundangebot von switch.

Die Erstberatung ist grundsätzlich kostenfrei und unverbindlich.

Sie folgt methodischen und ethischen Prinzipien einer ergebnisoffenen, ressourcenorientierten Beratung. Die Erstberatung erfolgt lösungsorientiert und in keinem Fall bedarfsgenerierend.

Wir informieren über weitere Unterstützungs- und Beratungsmöglichkeiten.

 

Die Entscheidung einen öffentlichen Leistungsträger (zum Beispiel das Jugendamt zur fachlichen Begleitung und Finanzierung) einzubeziehen, bleibt selbstverständlich den Familien überlassen.

 

Zielgruppen

Unsere Zielgruppen sind Kinder und Jugendliche...

  • mit dauerhaft konfliktbelasteten (familiären und/oder schulischen) Ausgangssituationen. Insbesondere sind dabei auch junge Menschen im Blick, bei denen sich soziale und schulische Problemlagen derart verknüpfen, dass sie massive eskalierende Auswirkungen auf die Lebenssituation haben.
  • die auf Grund herausfordernder und oppositioneller Verhaltensweisen (unter anderem) vom Ausschluss einer geregelten Beschulung bedroht sind.
  • mit (drohendem) Schulabsentismus.
  • deren Teilhabe an der Bildung und an der Gesellschaft auf Grund seelischer Beeinträchtigungen gefährdet ist. Hier setzt insbesondere unser Konzept „Schulbegleitung“ an. 

 

Schwerpunktmäßig betrifft dies im Arbeitsbereich der switch GbR auch Kinder und Jugendliche mit einer Störung im Bereich des Autismus Spektrums.

 

Finanzierung

In aller Regel suchen Familien Wege aus Problemsituationen selbst. Häufig gelingt das aus eigener Kraft.

Manchmal allerdings scheitert der Weg der Selbsthilfe, die eigenen Stärken sind erschöpft und der Weg in die Problemspirale setzt sich fort.

 

Für viele Problemlösungen gibt es in unseren sozialen Systemen Hilfsangebote.

So stehen zum Beispiel die Jugendämter für eine kompetente Unterstützung bereit.

In vielen Fällen erhalten Kinder, Jugendliche und ihre Eltern dort auch (nach kompetenter Beratung durch die dortigen Fachkräfte und sorgfältiger Abwägung der Lösungsmöglichkeiten und rechtlichen Grundlagen) eine Bewilligung zur Finanzierung einer pädagogischen Unterstützung durch switch.

 

Mit den Ämtern rechnen wir in der Regel im Rahmen von sogenannten Fachleistungsstunden ab, die sorgfältig kalkuliert, geprüft und genehmigt sind. Diese Sätze gelten auch für eventuell selbstzahlende Kunden.

Für Fortbildungen und Seminare gelten besondere Bedingungen.

Erstberatungen sind grundsätzlich kostenfrei und unverbindlich.